Entwicklung und Schutz der Kleinen und Großen Moorweide

Anträge in der Bezirksversammlung

Die Große Moorweide im Herzen Hamburgs gehört aufgrund ihrer zentralen Lage und Historie zu einer der bekanntesten städtischen Parkanlagen. In unmittelbarer Nähe zum Dammtor­bahnhof gelegen und als wichtiger Bestandteil des grünen Netzes Eimsbüttel, bieten die weitläufigen Wiesen und der teils über 100 Jahre gewachsene Baumbestand ein attraktives und beliebtes Naherholungsrefugium im dicht besiedelten Eimsbütteler Kerngebiet. In den letzten Jahren wurde immer wieder eine kommerzielle Nutzung auf der Moorweide genehmigt. Dies hatte zur Folge, dass dieses Erholungsgebiet wegen Regenerationsmaßnahmen für die Bevölkerung nicht zur Verfügung stand. Dieses soll in Zukunft unterbunden werden und die Fläche der Großen und Kleinen Moorweide ökologisch aufgewertet werden. Dazu hat die Koalition ein ganzes Antragspaket in die Bezirksversammlung eingebracht.

 

Nach oben