Keine Unterstützung der Jugendfeuerwehr durch Grün/Rot

Für die Freiwilligen Feuerwehren ist die Jugendarbeit der wichtigste Baustein für die Nachwuchs Gewinnung. Die Jugendfeuerwehr der FF Eimsbüttel macht regelmäßig Ausfahrten zu Jugendfreizeiten oder Wettbewerben. Dazu benutzen sie die Löschfahrzeuge der Wehr, die für diesen Zeitraum aus der Bereitschaft genommen werden müssen. Ein Bus für die Jugendfeuerwehr sollte die Situation verbessern. Dafür hat die CDU-Fraktion Sondermittel beantragt. Die Grün/Rote Mehrheit hat diesen Antrag abgelehnt, weil der Kleinbus einen Dieselmotor (Euro 6 Norm) hat. Nun müssen die Ausfahrten weiter mit Löschfahrzeugen (ohne Euro Norm) gemacht werden. Wir haben dafür kein Verständnis

 

Nach oben